Carsten Spandau ist Politologe (M.A.), sein Studienschwerpunkt an der Freien Universität Berlin lag in Osteuropa. Ein Praktikum beim Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft weckte sein Interesse für die Westbalkan-Region. Im Zuge eines Stipendienprogramms des BMZ absolvierte er ein weiteres Praktikum beim Belgrade Fund for Political Excellence in Belgrad. Im Kommunikationsteam des Sachverständigenrates für Integration und Migration schärfte er sein Verständnis über Einwanderungsthemen. Er engagierte sich u. a. als Herausgeber der Studierendenzeitung am Otto-Suhr-Institut und im Vorstand dessen Alumni-Vereins sowie als Vorstandsmitglied bei Polis180 – Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik, wo er das Programm Migration leitete und einen Podcast aufbaute.

Beruflich entwickelte er sich zwischen 2018 und 2021 vom wissenschaftlichen Mitarbeiter zum Senior Berater für politische Kommunikation und Strategie weiter.

Er ist Experte für Konzeptentwicklung, Kommunikationsinstrumente sowie Fachkräfteeinwanderung.

Carsten Spandau ist Sozialdemokrat, gebürtiger Magdeburger und lebt in Berlin-Pankow.